Die Zukunft lenkt selbst

Alle reden vom autonomen Auto, das ab 2020 selbst durch den Verkehr finden soll. Unser Autor hat ausprobiert, wie sich jene Zukunft fährt, die man schon heute kaufen kann - in einem teilautonomen Serienauto, das sogar in der Stadt (fast) alleine den Weg findet. 

Von wegen Entspannung: Die ersten Kilometer im selbstfahrenden Auto sind Stress. Da fährt man mit erlaubtem Tempo 100 auf der A 4 von Schaffhausen nach Winterthur – und soll an Prozessoren statt Menschenverstand und Sensoren statt Augenschein übergeben. Wohlgemerkt im «nur» teilautonomen Serien- statt im vollautonomen Forschungsfahrzeug. Das ist Absicht: Wir wollen wissen, was die autonome Technik heute schon kann.

Der ganze Artikel als PDF